Urlaub auf Sardinien

Worüber wir uns in Sardinien am meisten unterhalten haben, war nicht die beeindruckende und abwechslungsreiche Natur oder die kulinarischen Köstlichkeiten. Aber erstmal hier ein paar Eindrücke: Unsere Sardinien-Reise war ein pures Naturerlebnis, aus dem wir viel Kraft schöpfen konnten. Da wir viel mit Genießen beschäftigt waren, sind wenige Bilder entstanden.

Die steile Küste direkt unter unserer kleinen aber feinen Unterkunft, lud zum Schnorcheln ein, was wir auch täglich gemacht haben. Meistens wurden eher wir von den bunten und neugierigen Fischen begutachtet und beschnuppert als umgekehrt. Die zahlreichen Seeigel wurden von den Einheimischen gesammelt und direkt am Strand verzehrt. Das konnten wir aber nicht übers Herz bringen. Es heißt jedoch, sie wären sehr lecker.

Stattdessen haben uns die direkt vom Straßenrand gepflückten Kakteenfeigen ziemlich gut geschmeckt.
Was unsere Herzen erwärmt hat, waren die vielen Camper mit ihren kleinen und großen Bussen, die uns wieder in die Zeit unserer Europareise versetzt haben. Am Bus das Abendessen zuzubereiten dabei ein Glas Rotwein trinken während der Sonnenuntergang den Himmel orange färbt, ist wirklich ein einmaliges Erlebnis. Die Planung für die nächste Reise hat begonnen…

Unterstütze uns mit einem Kommentar und folge unserem AdvenShare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.