Rundweg um Pádes – unser Lieblings-Bergdorf in Griechenland

DCIM100GOPROGOPR7271.JPG

Wer Berge und Natur liebt, sollte einmal nach Griechenland reisen. Auf unserer Europareise hat es uns eher zufällig in den Norden verschlagen und die grandiose Bergwelt hat uns sofort in ihren Bann gezogen. Weit abseits von jeglicher gewöhnlicher Infrastruktur haben wir unser Lieblings-Bergdorf gefunden. Pádes ist aus vielerlei Gründen einen Besuch wert. Warum? – Schau mal in unseren Beitrag zu Pádes.

Route (↑↓70 hm, 2.6 km)

Start am Refugio Munti Smolikas in Pades links vorbei, Markierung: rot-weiß

Datum

26. November 2019

Charakter

T2 – teils schmaler Weg, hervorragend markiert.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.gpsies.com zu laden.

Inhalt laden

Tourenbeschreibung (Video und Bilder)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Nun aber genug geschwärmt. Will man das entzückende Dorf und die Umgebung erkunden, bietet sich der neu angelegte Weg um Pádes an.

Er schlängelt sich an einigen hübschen, scharmanten Häuschen vorbei und führt auf teils felsigem, teils waldigem Pfad, manchmal als Single-Trail hin zu einer atemberaubenden Aussicht in die Bergwelt der nordgriechischen Nationalparks.

Der Rundweg lässt sich hervorragend für eine Wanderung mit Hund, oder für das perfekte Sonnenuntergangsfoto, aber auch für einen spritzigen Trailrunning-Lauf oder eine kurze Mountainbike-Runde nutzen. Kraxelsichere, sollten am Aussichtspunkt den kleinen Fels hinauf… macht Spaß und verspricht eine noch bessere Aussicht.

Wer höher hinaus will, sollte auf jeden Fall den genialen Kletterspot am Dorf und den Aufstieg zum Drachensee und dem Smolikas-Gipfel (2. höchster Berg Griechenlands nach dem Olymp) mitnehmen.

Du willst noch mehr tolle Eindrücke von diesem Rundweg? Dann drück uns die Daumen, dass unser Solarpanel genügend Strom für die Videobearbeitung liefert und wir an schnelles Internet kommen. Stay tuned 🙂

Unterstütze uns mit einem Kommentar und folge unserem AdvenShare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.