Aiplspitz via Geitaueralm

Die Tour über den Nordgrat zur Aiplspitz besticht durch ihren kurzen aber spannenden Aufstieg. Der Weg bis zur Geitaualm kann mit einer ordentlichen Portion Ausdauer schnell zurückgelegt werden. Dort kann man sich mit leckerem Käse eindecken und wer früh genug oben ist mit Buttermilch erfrischen. Ab hier wird der Weg spannender. Insbesondere die Kraxelstellen und Tiefblicke versprechen bei genügender Erfahrung ein tolles Abenteuer Der einfache Abstieg gibt schließlich die Möglichkeit, die Aussicht zu genießen.

 

Tourdaten

Route (↑↓940 hm, 11.9 km)
Wanderparkplatz in Geitau (788 m) – Geitaueralm & Käserei (1350 m) – Aiplspitz (1998 m) – Krottenthaleralm (1450 m) – Geitau

Datum
10. September 2018

Charakter
T4 – kurze, steile Tour zunächst auf breitem Schotterweg; ab dem Grat sind umbedingt apline Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie Respekt und Vorsicht auf losem Gestein erforderlich. Es gibt einige Kraxel- und exponierte Stellen.

Tourenbeschreibung
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

This adventure was shared by Joe.

Follow us and like this AdvenShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.