Die erste Schneeschuhtour in diesem Winter war der perfekte Einstieg in die Session. Es war kalt, es lag genug Schnee und das Wetter sollte halbwegs gut sein. Nachdem man zuerst einem Forstweg folgt, eröffent sich schnell die weiße Bergwelt. Die Spuren im Schnee an den Hängen verraten, dass es sich um ein beliebtes Skitouren-Ziel handelt. Unter all den Skifahrer war ich wohl der einzige Schneeschuhwanderer. Einfach herrlich diese friedliche Welt und perfekt für eine Rast mit einem Wechsel aus Nebel und perfektem Ausblick. Leider war das letzte Stück zum Gipfel unpassierbar.

 

Tourdaten

Route (↑↓810 hm, 7.7 km)
Parkplatz Wannenjochbahn in Schattwald (1092 m) – Stuiben-Sennaple (1403 m) – Bscheisser (tirolisch) / B’schießer (deutsch) (1998 m) – – Schattwald

Datum
3. Dezember 2017

Charakter
WT3 – kurze Schneeschuhtour mit wenig steilen Stellen, Kenntnisse in Beurteilung der Lawinensituation sollten vorhanden sein. Der exponierte Gipfelanstieg muss je nach Lage gemieden werden oder mit Seilsicherung und Pickel begangen werden.

Tourenbeschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

This adventure was shared by Joe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.