Endlich Winter!

Mit viel Anstrengung und einem Hauch von Untergangsstimmung hatte es der Winter gestern endlich geschafft; in nur einem Tag wurde die Ostalb mit fünf bis zehn Zentimeter Schnee überzogen. Die unberührte und friedlich anmutende Landschaft zog Nina und mich nach draußen.

20160116 - Rodstein

Nach kurzer Zeit verließen wir die geräumten Wege zur kleinen Runde zum Rodstein. Hier lag auch noch viel mehr Schnee, als im Kochertal und die knapp sechs Kilometer wurden zu einer anstrengenden Angelegenheit. Allerdings nur, weil ich mir noch meinen Trekkingrucksack vollgepackt hatte – ein bisschen Training ist immer gut. Für Nina war es die zweite Chance ihre gewonnenen Winterschuhe ausgiebig zu testen. Dass die Schuhe wie angegossen sitzen ist schon ein Wunder, aber sie halten auch Ninas Füße warm und trocken: Test bestanden!
Die Aussicht auf das verschneite Oberkochen rechtfertigt die Mühe. Ich könnte jeden Tag auf dem Rodstein stehen und die Blicke schweifen lassen. Der Winter kann gerne bleiben!

 
Shared by Joe.

Ein Gedanke zu “Endlich Winter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *